Volksfest Schweinfurt
Sonntag, 22. Juli 2018

Die Realschule Haßfurt hat sich qualifiziert

Die Realschule Haßfurt hat sich qualifiziert

 

Für das Endturnier der Brose Bamberg Schoolsleague, das am 7. Juni stattfindet

 

Haßfurt. Die Realschule Haßfurt hat sich für das Endturnier der Brose Bamberg Schoolsleague qualifiziert: Mit zwei Siegen gegen das Gymnasium Haßfurt und die Realschule Eltmann zieht der Schoolsleague-Sieger von 2017 erneut in das TOP6 der Bamberger Schulliga ein. Der vergangene Dienstag stand ganz im Zeichen der Playoffs: Der Schoolsleague-Spieltag für die Region Haßberge stand vor der Tür und lockte gemeinsam mit der Raiffeisen-Volksbank Haßberge eG drei Schulmannschaften aufs Parkett. Die Realschule Eltmann, die Realschule Haßfurt sowie das Gymnasium Haßfurt trafen am Schulzentrum aufeinander und hatten nur ein Ziel vor Augen: das be-gehrte Ticket für das Finalturnier. Gewohnt motiviert gingen die Nach-wuchsbasketballer ans Werk und zeigten einmal mehr, dass Basketball auch in den fränkischen Schulen sehr beliebt ist. Ob Korbleger, Dribbling oder der Wurf von außen – mit viel Ehrgeiz traten die Jungs und Mädchen an und lieferten sich spannende und faire Spiele. Die Brose Bamberg Jugendtrainer Lucas Kolloch und Jonas Fuchs hatten als Schieds- und Kampfrichter ein wachsames Auge auf das Spielgeschehen. Angeleitet von ihren Lehrern, die auch in dieser Spielzeit als Trainer an der Seitenlinie standen, konnte sich die Realschule Haßfurt am Ende als Sieger durchsetzen. Die Silbermedaille fand ein neues Zuhause bei der Realschule Eltmann. Einen gebrauchten Tag erwischte das Gymnasium Haßfurt, das keine seiner Partien gewinnen konnte. Für fünfte und sechste Klassen der regi-onalen Gymnasien, Real- sowie Mittelschulen bietet Brose Bamberg seit vielen Jahren eine Schulliga an. Gespielt wird dank der Unterstützung regionaler Ge-nossenschaftsbanken in vier Regionen. Neben der Region Haßberge gehen Kinder und Jugendliche auch in der Region Burgebrach-Stegaurach, Forchheim und Rhön-Grabfeld auf Korbjagd. Highlight einer jeden Schoolsleague-Saison ist der „Schoolsleague Champion“, das Finalturnier. Jonas Fuchs: „Mit der Realschu-le Haßfurt ist unser Teilnehmerfeld für das Endturnier komplett, sodass wir uns nun auf einen tollen 'Schoolsleague Champion' am 07. Juni mit allen Regionssiegern freuen.“ Ermöglicht wird die Brose Bamberg Schoolsleague in der Region Haßberge durch die Raiffeisen-Volksbank Haßberge eG, die das Bamberger Nachwuchs-programm seit vielen Jahren unterstützt. Gemeinsam mit dem regional verwurzelten Finanzdienstleister veranstaltet Brose Bamberg in regelmäßigen Abständen Basketballevents für den Nachwuchs und bringt Kindern und Jugendlichen den Basketballsport näher.